Umfassend umsorgt in den Kliniken Föhrenkamp und Hellbachtal

Um Mölln ranken sich viele märchenhafte Erzählungen aus vergangenen Zeiten: So ist Mölln als „Eulenspiegelstadt“ bekannt, weil der berühmte Narr hier seinen Lebensabend verbracht haben soll. Auch sind manche Stadtteile mit sonderlichen Namen wie „Känguruviertel“ bedacht, weil hier die Leute von einst ungewöhnlich oft ihre Wohnsitze wechselten. Geografisch liegt Mölln am Rande der Lauenburgischen Seenplatte und ist ein staatlich anerkannter Kneippkurort. Die Stadt und ihre Umgebung genießen ein mildes Klima und bieten viel Abwechslung: mit unterschiedlichsten Sport- und Freizeitangeboten, mit einer ausgedehnten Wald- und Seenlandschaft und den verschiedenen Museen in der historischen Altstadt. Familien profitieren von einer breiten Palette an Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten, Kinder haben auf insgesamt 19 Spielplätzen jede Menge Platz zum Toben.

Das Reha-Zentrum Mölln ist als Lehr- und Modellklinik von der Deutschen Gesellschaft für Ernährungsmedizin anerkannt und hat verschiedene Hauptindikationen: Krankheiten des Verdauungssystems, der Leber, der Gallenwege und der Bauchspeicheldrüse, Nachsorge nach Lebertransplantationen, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten, Endokrine Krankheiten, Diabetes mellitus und Krankheiten der Bewegungsorgane. Unsere Mitarbeitenden arbeiten im Team – gleichberechtigt und auf Augenhöhe. Das ist unser Rezept für ein funktionierendes interdisziplinäres Arbeiten. Sowohl in der Klinik Föhrenkamp als auch in der Klinik Hellbachtal werden zur Ergänzung von medikamentösen Behandlungen Physio- und Bewegungstherapien, Ergotherapien und psychologischen Therapien eingesetzt, um Patient*innen langfristig zu stabilisieren – für eine Reha mit nachhaltigem Erfolg.

Berufs- und Ausbildungsangebot

Berufsgruppen an diesem Standort:
  • Ärztin*Arzt im Reha-Zentrum (mit und ohne Facharztanerkennung)
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*in
  • Physiotherapeuten*in
  • Ergotherapeuten*in
  • Psychologen*in
  • Sozialarbeiter*in
  • Masseur*in und medizinische*r Bademeister*in
  • Diätassistenten*in
  • Techniker*in
  • Küchen- und Serviceangestellte*r
  • Qualitätsmanagementbeauftragte*r
  • Verwaltungsangestellte*r
Ausbildungen an diesem Standort:
  • Medizinische*r Fachangestellte*r
  • Kaufmännische Ausbildungen

Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Diabetologie: 18 Monate
  • Innere Medizin: 12 Monate
  • Innere Medizin Basisweiterbildung: 24 Monate
  • Sozialmedizin: 12 Monate
  • Orthopädie & Unfallchirurgie: 12 Monate
  • Physikalische Therapie & Balneologie: 12 Monate
  • Physikalische Therapie & Rehabilitative Medizin: 36 Monate

Jetzt den passenden Job oder das richtige Ausbildungsangebot finden und bewerben.

Weitere Standorte