Gutes Leben in Brandenburg an der Havel

Brandenburg an der Havel ist mit knapp 72.000 Einwohner*innen die größte kreisfreie Stadt im Land Brandenburg. Mit über 1.000 Jahren Geschichte gilt sie als „Wiege der Mark“ und lockt ganzjährig Besucher*innen ins Havelland. In den letzten Jahren zieht sie vermehrt auch Großstädter*innen auf der Suche nach einem neuen Wohnsitz in die Region. Ihnen allen gefällt die Kombination aus Ruhe und Trubel, die sich aus der geografischen Lage ergibt. Brandenburg an der Havel verfügt über ein gut ausgebautes Betreuungs- und Bildungssystem mit zahlreichen Familien- und Förderangeboten. Der Wohnungsmarkt ist entspannt, die märkische Küche fangfrisch und Schloss Ribbeck so schön wie das Gedicht. Kurz: Brandenburg an der Havel ist ein Ort, an dem es sich gut leben lässt.

Unsere Dienststelle vor Ort ist in einem sanierten, denkmalgeschützten Industriegebäude unweit des Hauptbahnhofes beheimatet. Wo bis 1945 Kinderwägen, Fahrräder und Kraftfahrzeuge der Marke Brennabor produziert wurden, liegt heute unsere zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen, die sogenannte Riester-Behörde. Dort kümmern sich rund 980 Kolleg*innen um die Zulagen für die geförderte private Altersvorsorge.

Berufs- und Ausbildungsangebot

Berufsgruppen an diesem Standort:
  • Sachbearbeiter*in
  • Jurist*in

Jetzt den passenden Job oder das richtige Ausbildungsangebot finden und bewerben.

Weitere Standorte