Arbeiten, wo andere Urlaub machen am Verwaltungsstandort Stralsund

Die Stadt am Strelasund gilt als Tor zu Deutschlands größter Insel Rügen. Die historische Altstadt wurde 2002 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Zahlreiche Bauten im Stil der Backsteingotik zeugen noch heute vom Wohlstand der hanseatischen Kaufmannsfamilien. Das Ozeaneum, ein modernes Naturkundemuseum, ist überregional bekannt. Doch gerade ihren knapp 60.000 Einwohner*innen hat die Stadt noch einiges mehr zu bieten: Die Lage am Meer, die gute Infrastruktur und Wohnungssituation, Betreuungs- und Bildungsangebote.

Ausreichend groß, um die Vorzüge einer Stadt nutzen zu können und gleichzeitig klein genug, um vom familiären Charme zu profitieren. Und wen es raus aufs Meer zieht, erreicht über zwei Brücken die Insel Rügen und mit Fähre oder Schnellboot das autofreie Naturparadies Hiddensee. Insgesamt rund 1.500 Mitarbeitende der Deutschen Rentenversicherung Bund sind in der Hansestadt beschäftigt. Sie arbeiten vorrangig in der Sachbearbeitung und der Sozialmedizin und kümmern sich entsprechend um die Fälle unserer Versicherten und Rentner*innen. Das Dienstgebäude ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen, verfügt über Parkplätze und punktet darüber hinaus mit einer hauseigenen Kantine.

Berufs- und Ausbildungsangebot

Berufsgruppen an diesem Standort:
  • Sozialmediziner*in
  • Sachbearbeiter*in
Ausbildungen an diesem Standort:
  • Sozialversicherungsfachangestellte*r
Praktikumsangebot an diesem Standort:
  • Vorgeschriebenes Pflichtpraktikum

Jetzt den passenden Job oder das richtige Ausbildungsangebot finden und bewerben.

Weitere Standorte